Verkehrsunfall

Lenker fuhr zwei Strommasten um

Am Samstag, den 28. September um 07:51 Uhr, heulte die Sirene der FF-Ornading.
Einsatzort B141 Ortsgebiet Altenaichet Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Zugleich wurde laut Alarmplan auch die FF-Wildenau und die FF-Kirchheim alarmiert, da diese Hydraulische Rettungsgeräte mitführen.

Der Autofahrer fuhr in einer leichten Kurve geradeaus über eine Böschung in ein Feld. Nach ca. 120 Metern stieß der Wagen gegen einen Strommast und riss diesen um. Nach 30 Metern stieß er gegen einen weiteren Strommast, der ebenfalls umknickte. Dort kam der PKW zum Stillstand.

Der 38 jährige Lenker wurde mit leichten Verletzungen in das KH-Ried eingeliefert.
An den Strommasten und am PKW entstand Totalschaden. Die Stromleitungen wurden nicht beschädigt. Die Stromversorgung war für mehrere Stunden unterbrochen.

Lotsendienst, Aufräumarbeiten und Bergen des Unfallfahrzeuges durch den Abschleppdienst der Fa. Reich waren die Hauptaufgaben.
Der Einsatz war um 09:53 beendet.

 

Beitrag erstellt 13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben